Halloween … und dreiste Kinder

Ich bin ja kein wirklicher Freund von amerikanischen Trends und ebensowenig von Festen wie Halloween, jedoch alles, woraus sich Geld machen lässt, wird nunmal vermarktet. So auch dieses „Fest“. Und Dinge erlebt man dabei, das hätt ich nicht geglaubt. Nicht nur, dass die Kinder klingeln und freiwillig fragen, ob ich nun „Süßes oder Saures“ will, nein, sie fangen auch noch an mit anderen Sätzen. Bisher habe ich immer geglaubt, es hieße „Süßes, sonst gibts Saures“, denn bei „Süßes oder Saures“ würd ich ja liebend gern antworten: „Ich geb dir gleich Saures!“, aber ich bin ja nett. Dieses Jahr jedoch hat ein Kind den Satz schlechthin gebracht. Ich war gerade bei einem Freund und mal wieder am Computer reparieren als es klingelte. Er, schon voll genervt von den Kindern, hat extra nicht aufgemacht. Die Kinder jedoch klingelten fröhlich weiter. Dann ließ sie irgendwer auch noch ins Haus. So standen sie dann vor der Wohnungstür und klopften und dieses eine Kind rief: „Macht die Tür auf, sonst ruf ich die Polizei!“.

WTF?

*jetzt gibts Saures*

Ich dacht, ich hör nicht richtig! (Schlimmer ist ja, dass die auch noch allesamt Handys haben und das tun könnten ! …) *kopfschüttel*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.