Die letzten Beiträge

Europawahl – der Tag danach und die Parteien in den sozialen Medien

erstellt am:26. Mai 2014

Ohne auch nur die Ergebnisse der Europawahl zu kennen hat mir mein S.M.A.R.T.-Tool direkt gezeigt, wer die großen Sieger der Europawahl in der Parteienlandschaft in Deutschland waren:

Grafik über Facebook Talking abouts - Kennzahlen der Parteien: CDU, SPD, Die Grünen, Die Llinken, Alternative für Deutschland, NPD, Piratenpartei und Die PARTEI

Die Alternative für Deutschland (AfD) und DIE PARTEI. Verrückt, oder? :) Bei den Likes hat DIE PARTEI sogar die bis gestern (25.05.2014) führende AfD überholt! Im Vergleich zum Vortag ist die AfD der klare Sieger. Die Kurve zeigt, dass während der Europawahl sehr viel über die Alternative für Deutschland gesprochen wurde: Waren es am 25.05. noch 33.507 Erwähnungen, so sind es heute abend (26.05.2014) schon 53.975.

Google+ eignet sich da wohl nicht so als guter Messwert: Dort blieben die Kurven relativ flach, einzig auch hier hat DIE PARTEI einen Anstieg nach oben verzeichnet und hat die NPD bei den Followern überholt.

Ich werde wohl demnächst relative Statistiken mit einbauen, um An- und Abstiege besser verdeutlichen zu können. Gerade bei den Views der Beiträge auf Google+, bei welchem die Piratenpartei um Längen führt lohnt es sich dann wohl mal, genauer hinzuschauen. Bei Facebook ist die Kurve sogar abfallend für die "Talking abouts".

Wer ein paar andere Vergleiche ziehen will braucht nur die gewünschten Parteien auswählen und dann auf "Draw custom graphs" klicken auf der S.M.A.R.T. - Tool - Seite. (Das Wording werde ich hier noch eindeutschen :) ).

ACHTUNG! Warnung vor zustimmen.de – Subdomains mit facebook, schuelervz oder DarkOrbit – Optik

erstellt am:19. Februar 2012

Update 20.02.2012: Die Seiten sind mittlerweile alle von zustimmen.de gesperrt worden :) !

Gerade nach dem Lesen von Mimikama.at's Beitrag über die Warnung zur 50€ Rewe-Gutschein-Aktion (Facebook Fake) bin ich auf die Domain zustimmen.de gestolpert. Es scheint sich dort laut Impressum um eine Seite zu handeln, welche gratis Webspace anbietet unter verschiedenen Subdomains. Dort sind gerade mindestens 3 neue Seiten entstanden, die optisch 1:1-Klone sind. Betroffen davon sind Facebook, SchuelerVZ und das Browsergame "Dark Orbit" mit den Subdomains http://www.xdxaxrxkxoxrxbxixt.zustimmen.de, http://www.xfxaxcxexbxoxoxk.zustimmen.de und http://www.xsxcxhxuxexlxexrxvxz.zustimmen.de. Aufgefallen sind mir die Domains, wegen den kryptisch wirkenden Namen, da stets ein x zwischen jedem "normalen" Buchstaben steht. Die Seiten laden die Optik immer von der zu imitierenden Seite, so dass selbst bei Änderungen auch die Fake-Seiten sich aktualisieren.
FAKE: Screenshot der Facebook - Login-Seite - www_xfxaxcxexbxoxoxk_zustimmen_de
FAKE: Screenshot der SchuelerVZ - Loginseite - www_xsxcxhxuxexlxexrxvxz_zustimmen_de
FAKE: Screenshot der DarkOrbit - Loginseite www_xdxaxrxkxoxrxbxixt_zustimmen_de

Alle Seiten kann man an wesentlichen Punkten sofort als Fälschung erkennen:
Facebook Fälschung erkennen im Vergleich zur Original-Seite

  1. Die URL, also die Webadresse, stimmt nicht überein.
  2. Facebook sollte auch mittels "HTTPS" erreichbar sein. Dann taucht der Firmenname auch direkt neben dem kleinen Facebook-Icon auf. In der Fälschung ist das nicht der Fall.
  3. Hat man die Browsererweiterung von Web of Trust installiert, sieht man sofort, ob die Seite bereits von anderen bewertet ist oder noch nicht. Ist sie bereits als schlechte Webseite bewertet, wäre der Kreis rot. Wer mehr zu der Browsererweiterung lesen will, kann sich wiederum bei Mimikama.at im Download-Bereich belesen

Ich kann an dieser Stelle nur nochmal darauf hinweisen, dass man, bevor man sich egal wo einloggt, die Browserzeile überprüft! Sonst gibt man seine Login-Daten sofort in fremde Hände.
Wer darauf bereits reingefallen ist, sollte sofort sein Passwort ändern und am besten auch seine Emailadresse, mit der man sich dort registriert hat, sofern möglich. Ebenso sollte man sein Passwort für seinen Emailaccount ändern, wenn das Passwort das gleiche ist wie an eingegebener Stelle. Bisher ist dort zwar noch nichts programmiert, was das Auslesen oder Abfangen des Passworts ermöglicht, aber das kann sich schnell ändern!

Ich habe die Seiten bei zustimmen.de alle gemeldet und bin jetzt gespannt, wie schnell die Betreiber die Seiten wieder löschen. Beim Meldeformular von zustimmen.de ist es wichtig, dass man den Link zur Seite mit angibt, sonst kann man keinen Missbrauch melden. Die dort ebenfalls hinterlegten Whois-Informationen, also die Informationen, die die Person angegeben hat, die die Fake-Seiten dort registriert hat sind ebenfalls offensichtlich gefälscht:
xdxarkorbit.zustimmen.de-fake-whois und wurden alle von der gleichen Person registriert.

FAKE: GRATIS 50 € Amazon Geschenkkarte nur für unsere Facebook Fans!!

erstellt am:07. Februar 2012

Letzte Änderung: 9. Februar 2012

Lieber Besucher! Wenn du diese Information hilfreich fandest, freue ich mich über Feedback und natürlich erst recht darüber, wenn du dieses Wissen weiterverbreitest! Vielen Dank!

Mal wieder eines der Gewinnspiele, die exakt nach dem gleichen Muster ablaufen. Gleich zum Start: ES GIBT NIX ZU GEWINNEN! Das ist ein Fake wie auch die anderen Gewinnspiele dieser Sorte. Glaubst du nicht? Dann lade die Seite mal neu, nachdem die Anzahl der verfügbaren Gutscheine runtergetickt ist ...
Hier mal ein Video dazu:

Diese Gewinnspiele sehen immer gleich aus.
50euro Amazon Gutschein nur für facebook Fans Fake Gewinnspiel Screenshot

Auffällig ist die URL: http://amazon.de.gratisaktion.geschenkkarte2012.fan.facebook-service.de/, denn sie wirkt auf den ersten Blick tatsächlich wie eine Domain von amazon.de, da sie ja genau damit startet. Ist sie aber nicht, denn entscheidend ist der hintere Teil der Domain: http://amazon.de.gratisaktion.geschenkkarte2012.fan.facebook-service.de/, denn das ist die eigentliche Webadresse. Die Punkte in der URL dienen der Verwirrung der User.

Mich beruhigt ein wenig, dass die Anzahl der Likes nicht mehr so hoch ist, wie sonst und hoffe, dass sich daraus schließen lässt, dass diese Masche langsam bekannt wird und nicht jeder "liked" und draufklickt. Wenn du regelmäßig über solche Verarschungsgewinnspiele informiert werden willst, dann "like" doch einfach https://www.facebook.com/fakepostings. Dort findest du meist schon alle bekannten Fake-Gewinnspiele, wie das derzeitige von Amazon oder das Fake-Gewinnspiel von Vodafone, worüber schon vor einem Monat berichtet wurde.

Überrascht hat mich bei diesem Gewinnspiel, dass eine deutsche Domain "facebook-service.de" verwendet wurde. Die Domain selbst verweigert "Interessenten" dank 403-Forbidden-HTTP-Code den Zugriff (Stand: 07.02.2012, 17:20 Uhr). Bei der denic.de lassen sich so aber bequem die Inhaberdaten erfragen. Ein gewisser "Maxermann, Mill" ist dort eingetragen. Der Name klingt schon sehr ausgedacht (ich hoffe, ich beleidige damit niemanden! ;) ), die angegebene Adresse in Hamburg scheint jedoch gültig zu sein. Der Hoster selbst ist ein kleiner Hoster, den ich per Mail bereits angeschrieben habe. Mal sehen, was kommt.

Es sei einfach nochmal gesagt:

Zuerst denken, dann klicken!

Das Gewinnspiel würde bei 5.000 Gutscheinen á 50€ mal eben satte 250.000€ kosten.

Überraschung Nummer 2: WÄHREND ich hier grad noch drüber schreibe, hat sich der Inhalt der Webseite kurzzeitig geändert! Plötzlich war dort eine Aktion gegen die Facebook-Timeline.

########### UPDATE 07.02.2012, 18:16 Uhr ###########

Es tut sich was:
50€ Amazon Gutschein nur für Facebook Fans Fake Gewinnspiel Betrug gemeldet
Die Webseite wurde erfolgreich als Betrug gemeldet! Solltet ihr also beim Klick auf die oben genannte und mit Absicht nicht verlinkte URL nicht das oben abgebildete Bild sehen, verwendet ihr die falschen Sicherheitseinstellungen oder den falschen oder einen veralteten Browser! ;)

########### UPDATE 07.02.2012, 19:31 Uhr ###########

Wenn man mal direkt nach der Domain googelt, zeigt die Google-Vorschau an, dass über diese Domain auch schon andere "Gewinnspiele" gelaufen sind:
Gratis HTC Sensation XL mit AudioBeats nur für Facebook Fans Fake Gewinnspiel

Weiterhin kam eine Rückmeldung vom Hoster, dass sie sich darum kümmern werden.

########### UPDATE 08.02.2012, 12:54 Uhr ###########

Nun wurde das Bild ausgetauscht. Die Seite gibt an, ein Gewinnspiel für cards4u zu machen mit genau dem gleichen Inhalt wie beim Amazon-"Gewinnspiel".
Cards4u Facebook Fake Gewinnspiel Geschenkkarte 50€
Die angegebene Firma scheint nicht zu existieren, das Logo ist nirgends bekannt. Die Bilder werden immer bei img-teufel.de gehostet. Will man dort unter "Abuse" die Bilder melden, kommt leider stets die Meldung, dass das Bild unbekannt sei.
Mich verwundert ein wenig, dass die Domain immernoch erreichbar ist, insbesondere, da es eine deutsche Domain ist.

########### UPDATE 08.02.2012, 15:21 Uhr ###########

Ich hab mir die Seite nochmal etwas genauer angeschaut. Im Quelltext findet man z.B. die Zeile, die den Facebook-Icon einbindet.

<link href="http://www.hiphopacademy-hamburg.de/images/stories/logos/facebook-icon.jpg" rel="shortcut icon">
</link>

Die Seite hiphopacademy-hamburg.de weiß davon sicherlich nichts, bekommt aber eine Email von mir. Weiter unten im Quelltext wird noch ein Counter versteckt eingebettet, der zählt, wieviele Seitenaufrufe die Seite bereits hat:
Quelltext mit verstecktem Counter von ipcounter.de
Wie häufig diese Seite aufgerufen wurde, lässt sich also unter http://www.ipcounter.de/stats/68196667 ansehen.
Laut Regeln und AGB von ipcounter.de gilt aber: "Der Counter muss sichtbar auf der Seite eingebunden werden!". Dies ist nicht der Fall. Ich habe die Betreiber darüber informiert.

########### UPDATE 09.02.2012, 12:00 Uhr ###########

Der Hoster hat die Seite jetzt auch endlich entfernt, schien nicht ganz so einfach zu sein, wie ich mir das vorgestellt hatte ;) . Aber endlich ist die Fake-Seite gelöscht!

FAKE! “Vodafone verschenkt 500 iPhone’s 4S” an Facebook – Nutzer – stimmt mit Sicherheit nicht!

erstellt am:12. Januar 2012

Letzte Änderung: 11. Februar 2012

Da es einfach immer wieder vorkommt und auch regelmäßig Freunde in meiner Facebook-Freundesliste darauf hereinfallen, kommt hier nochmal ein Hinweis: Die Aktion "Vodafone verschenkt 500 iPhone's 4S" auf der Webseite s3.amazonaws.com oder auf sonstigen Webseiten ist mit Sicherheit KEINE offizielle Aktion von Vodafone!

Die Facebook-Kommentare sehen meist so aus:

 

Fake: Vodafone verschenkt 500 iPhone 4s an Facebook-Nutzer

Man braucht nur einfach die Seite nochmal neu laden und schon sieht man, dass die Anzahl der noch verfügbaren iPhones wieder ansteigt. Dies ist ein gutes und einfaches Erkennugnsmerkmal für solche Gewinnspielaktionen, die gefälscht sind. Ich habe zum Beweis mal ein Video hochgeladen, welches zeigt, dass beim Neuladen die Anzahl der plötzlich wieder verfügbaren iPhones ansteigt:

 

Stets hilfreich ist auch, den Titel der Gewinnspielaktion, hier "Vodafone verschenkt 500 iPhone's 4S" einfach mal bei Google einzutippen. Wenn es ein echtes Gewinnspiel ist, findet sich das mit Sicherheit auch auf der ersten Seite bei Google unter der richtigen Webadresse, in diesem Fall wäre das dann unter vodafone.de. Ist es kein echtes Gewinnspiel, findet man genauso schnell auch viele Beiträge von anderen, die auf eine Fälschung, einen Fake oder einen Hoax wie diesen hinweisen.

 

Sicherheitshalber kann man auch bei https://www.facebook.com/fakepostings nachgucken, ob es bereits bekannte Fakepostings gibt. Generell gilt auf Facebook immer: ERST DENKEN, DANN KLICKEN!

Im Fall von Vodafone kann man zur Überprüfung der Authentizität des Gewinnspiels auch auf der Facebook-Seite von Vodafone nachschauen und sieht dort auch als 1. Eintrag:

"[...] Vodafone verschenkt keine iPhones oder Guthaben. Angebote in diese Richtung sind gefaked und dahinter verbirgt sich ein Abo-Falle und womöglich sogar Schadsoftware. Bitte nehmt dieses Angebot nicht an und verbreitet den dazugehörigen Link nicht weiter. Offizielle Aktionen werden immer über unsere Homepage www.vodafone.de oder hier auf unserer Facebook Seite angekündigt. [...] "

 

Kann man denn wirklich glauben, dass Vodafone oder eine andere Firma einfach so 500 iPhone 4S verschenkt? Warum sollten sie das einfach verschenken? Wenn ein iPhone oder iPad in einem Gewinnspiel verlost wird, kann ich das ja noch glauben, aber 500? Bei einem derzeitigen Neupreis ab 629€ würde das ja bedeuten, dass (Rabatte und Mehrwertsteuer einfach mal ignoriert) die angeblich verlosende Firma mal eben 629*500 = 314.500€ verschenkt!

Da frag sich mal jeder selbst: Würdest du soviel verschenken? An wildfremde Leute? :)

 

######## UPDATE 13.01.2012, 19:09 Uhr #############

Jetzt hab ich grade noch ein bisschen zum Thema herumgestöbert und unter anderem bei Thomas Huttner's Blog oder René Galuba, welche unisono beide davor warnen, am interessantesten jedoch ist der Artikel von TekShrek, welcher mit genau solch einer Aktion bereits im Dezember 2011 auf eine Abofalle hereingefallen ist und darüber berichtet, wie er 4,99€ "ohne groß nachzudenken" der Firma "datedicted_bemydate" in den Rachen geworfen hat.

Bei der Gelegenheit hab ich mal die Yahoo-Suche nach dem Gewinnspiel ausprobiert und siehe da: eine weitere Fake-Seite, welche auf Tumblr gehostet wird unter "voda5.tumblr.com" (nicht aufrufen, sieht exakt aus wie alle anderen Fake-Seiten zu diesem "Gewinnspiel"). Der Zweipunktnull-Blog hatte noch einen Tag vor TekShrek über diese Fake-Gewinnspiel-Aktion berichtet und tumblr gelobt für ihr schnelles Eingreifen, doch nun gibts es wieder eine neue Seite auf tumblr.  Mal sehen, ob die Agentur, wie er berichtet, wieder so schnell reagiert und ob die Seite bald gelöscht wird.