Blogsoftware – Übersicht aktueller Software – Scripte für Blogger

Da ich für meine Bachelor – Arbeit eine aktuelle Liste suche mit einer Übersicht über möglichst alle bekannten Weblog – Software – Systeme und nur auf zwei teilweise sehr veraltete Listen gestoßen bin (Übersicht bei Unblogbar.de (mittlerweile offline) und asymptomatic.net (umgezogen und nun auf http://startbloggingonline.com/blog-platform-comparison-chart/ zu finden!)), mache ich mir mit diesem Beitrag mal die Mühe, alle mir bekannten Blogsoftware – Systeme aufzulisten. Diese Tabelle ist eine Übersicht über alle Blogsoftware – Systeme, welche ich gefunden hab. Sie ist nicht vollständig. Für weitere Vorschläge bin ich dankbar. Systeme, welche nicht weiterentwickelt werden oder deren Update länger als ein halbes Jahr als ist, werden nicht berücksichtigt. Stand ist der 17.08.2008

Weblogsysteme - eine Übersicht

Name Version Lizenz Größe (MB)
WordPress 2.6.1 GPL 1,2
Movable Type 4.2 CC 3.0 4,2
Serendipity 1.3.1 BSD 4,3
Textpattern 4.0.6 GPL 0,339
b2evolution 2.4.2 GPL 2,865
Blog:CMS 4.2.1.c GPL 2,1
Expblog 0.5.1_2 eigene 0,985
Greymatters 1.8.2 CC 1.0 0,270
Jlog 1.1.0 GPL 0,221
Lifetype 1.2.8 GPL 2,9
Nucleus CMS 3.3.2 GPL 0,598
Pivotlog 1.40.6 GPL 2,2
toendaCMS 2.0.0 GPL 3,6
Zomplog 3.9 beta GPL 0,856
Loudblog 0.8.0a ? 1,8
WebMobo 2.0.1 ? 1,19
Flatpress 0.804 GPL 2.0 0,462

Dotclear wurde nicht berücksichtigt, da ich des Französischen nicht mächtig bin. Drupal bietet wesentlich mehr Funktionalitäten, daher ist es hier ebenfalls nicht mit aufgelistet. Ebenso Blog – Plugins für Typo3 oder Joomla sind nicht berücksichtigt. Ebenfalls ein interessantes System ohne Datenbankanbindung ist SimplePHPblog, jedoch ist das letzte Release fast ein Jahr her und somit nicht innerhalb den Kriterien für die Liste.

Probleme bei Integration von bbpress mit WordPress

So, nun hab ich mal ein Problem, bei welchem ich auch nach Googeln keine Lösung für gefunden habe:

Ich wollte für meine Bachelor – Arbeit WordPress 2.5.1 mit der Forensoftware bbpress (von den WordPress – Entwicklern) zusammenführen, sprich so, dass ein User, der beim Blog angemeldet ist auch mit gleichem Nutzernamen beim Forum sich anmelden kann. Ich hab die Installation des bbpress (Version 0.9.0.2) durchgeführt, hab den Secret Key manuell in beiden config – Dateien eingetragen und die Installation lief auch problemlos. Ich kann mich im Forum anmelden und da rumeditieren. Jedoch: Seit diesem Vorgang kann ich mich nicht mehr beim Blog anmelden. Dort erscheint stets die Fehlermeldung: “ Bitte versuchen Sie es noch einmal.“. Und beim besten Willen, ich weiß nicht, wieso ich mich nicht mehr beim Blog einloggen kann. Weiß jemand ne Lösung? Sollte ich eine finden, gibts die hier dann auch zu lesen :-).

***************************UPDATE********************

Mittlerweile habe ich das Problem nicht mehr, da ich es gelöst hatte. Es war auch recht einfach, man hätte nur mal die Anleitung genau lesen müssen :-). RTFM, Alex! Da ich aber im Stress gesteckt hab, hab ich sie nur überflogen und so wichtige Details übersehen. Vergessen hatte ich in die wp-config.php der aktuellen WordPress – Installation die Zeilen
define('COOKIE_DOMAIN', '.alexander-fischer.org');
define('COOKIEPATH', '/');

hineinzufügen. Diesen Code findet man im Administrations – Bereich von bbpress unter dem Punkt Settings –> WordPress Integration. Weiterhin muss man alle Benutzerrollen bei „User role map“ definieren (ganz am Ende des Punktes „WordPress integration“), da sonst bei einer Neuanmeldung das Forum nicht weiß, welche Rolle ein solcher Benutzer im Forum hat. Hoffe, es hilft jemandem.

Studienprojekt: „eMail – Verfall einer Revolution?“

Ein Komilitone benötigt eure Hilfe zum Beweis seiner Bachelor – These! Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr ihm helfen könnt, ein möglichst breitgeschichtetes Umfrageergebnis zu erzielen! Dazu wäre es toll, wenn ihr die Umfrage dazu auf seiner Seite machen würdet. Das Thema ist, wie der Titel des Beitrags schon sagt: „Email – Verfall einer Revolution?“. Die Umfrage dauert ca. 5 Minuten, diese Zeit kann doch jeder kurz mal aufbringen, oder?

Selbstverständlich werden dort keine persönlichen Daten gespeichert, sondern nur die angeklickten Ergebnisse! 🙂

*********Die Umfrage ist mittlerweile beendet! Vielen Dank allen Helfern!*********

Studienprojekt: Chatbot mit AIML und Program E

Im Modul „Digitale Medien 3“ im 6. Semester im Studium der Angewandten Informatik an der Fachhochschule Erfurt haben Kommilitonen und ich ein Projekt begonnen, welches jetzt EURE Hilfe benötigt: Einen Chatbot, realisiert mit AIML und dem Program E als Basis.
Dieser Chatbot hat die Aufgabe, Interessierte über das Studium an der Fachhochschule zu informieren. Dazu benötigen wir eine Menge Tester, welche versuchen, dem Chatbot Informationen zum Studium „Angewandte Informatik“ an der Fachhochschule zu entlocken. Weiterhin wünschen wir uns, wenn IHR uns Fehler mitteilt, da das Projekt sehr komplex ist und eigentlich eine lange Beta – Phase braucht, wir leider aber nicht die Zeit haben, diese zu nutzen, da wir unser Projekt am 03.06.2008 bereits abgeben müssen.

Wir würden uns sehr wünschen, wenn IHR euch ein bisschen Zeit nehmt, um unseren Chatbot zu testen. Wir können dann über die Datenbank sehen, an welchen Stellen bzw. bei welchen Eingaben der Chatbot nicht reagiert bzw. falsch reagiert. Hilfreicher dabei sind natürlich stets Meldungen, welche ihr gerne in Form eines Kommentares hier hinterlassen könnt oder indem ihr das Kontaktformular benutzt und mir direkt eine eMail schreibt!

Hier ist der Link zum Chatbot. Beginnt das Gespräch bitte mit einer Begrüßung! 😉
Als „Gegenleistung“ biete ich auf Wunsch gerne sämtliche Erfahrungen und Lösungen zu Problemen, welche ich beim Erstellen eines Gesprächverlaufes mit AIML und dem Program E erreicht, entdeckt und gefunden hab. Daher habe ich diesen Beitrag auch als Seite erstellt. Dort würde ich auch die Fragen beantworten :-).

Vielen Dank!

UPDATE: Das Projekt ist mittlerweile beendet, es braucht also keiner mehr testen, kann aber natürlich noch betrachtet werden. 🙂

… warum es zur Zeit relativ ruhig geworden ist …

… liegt daran, dass ich zur Zeit sehr viel zu tun habe mit meinen Jobs und weiterhin das 6. und somit finale Semester für den Bachelor gestartet hat. Nichtsdestotrotz werd ich hier hin und wieder, wenn auch seltener als zuvor, meine Meinung kund tun :-). Wenn alles klappt, wird mein Thema für die Bachelor – Arbeit auch mit Bloggen bzw. Blogsoftware verknüpft. Es geht in Richtung Social Software und wird wohl ein Vergleich von bekannten Systemen, in welchem Nutzer ihre Ihnalte veröffentlichen können hinauslaufen. Dazu kommt die Implementierung eines ausgewählten Systems anhand eines praktischen Beispiels. Das genaue Thema ist noch nicht bekannt bzw. wird von mir gerade überdacht. Mein Praktikum bei der ceFAS GmbH habe ich erfolgreich abgeschlossen und werde das eine übernommene Projekt auch noch zuende führen und weiterhin dort tätig sein währen des Studiums. Soweit erstmal von mir, jetzt wird erstmal das Osterwochenende genossen! 🙂